Spartan Self Protection

 Spezial-Training für Sicherheitskräfte


Blitzschnell-Hocheffizient
Spezielle Kontrollhebel-Wurf-Tritt-Schlag- und Stoßtechniken für Sicherheitskräfte
Kampfpsychologie und richtiges Verhalten bei Stresssituationen.
Erlernen der Körpersprache und den vitalen Punkten des Körpers
Verteidigung und Entwaffnung von Schlagstock, Messer und Schusswaffen.
Erforderlich Bescheinigung von der IHK §34a

Spartan Protection System - ist eine, von Thomas Varakliotis auf der Grundlage diverser Kampftechniken und seiner langjährigen Erfahrung im Personenschutz entwickelte, einzigartige und neue Methode der Selbstverteidigung.

Spartan Protection System basiert auf den Grundlagen von vier Kampfsportarten.

1. Karate: Trainiert werden die Tritt-, Schlag- und Stoßtechniken, sowie die dazu gehörenden Abwehrtechniken.
2. Aikido: Trainiert wird die Angriffe des Gegners zu akzeptieren und die Angriffsenergie durch kreis- oder spiralförmige Bewegungen so umzuleiten, dass es zu einer Kontrolle des Gegners kommt.
3. Judo: Wurftechniken werden angewandt, um den Gegner vom Stand in die Bodenlage zu bringen. Gut ausgeführte Wurftechniken benötigen wenig Kraft, da sie den Schwung und die Bewegung des Gegners geschickt ausnutzen.
4. Kyusho: Die Kunst der Vitalpunkte bezeichnet das Wissen um die vitalen Punkte des menschlichen Körpers (d. h. Nervendruckpunkte, Blutgefäße und Sehnen). Es ist eine auf den Erkenntnissen und Prinzipien der Akupunktur und der Verbindung zur westlichen Neurologie basierende Methode der Arbeit mit den Vitalpunkten in den Kampfkünsten.

Das Spartan Protection System wird ergänzt durch mein fundiertes Wissen und meine langjährige Erfahrung als Personenschützer.


   Impressum   | Datenschutzerklärung    | Spartan Self Protection   Volksgartenstrasse 35     40227 Düsseldorf